AGB

§ 1  Leistungsumfang 



Die von der „Allgemeinen Praxis für Hypnose ICC HYPNOS“ angebotenen Leistungen stellen eine Dienstleistung dar. Es besteht wie bei Ärzten oder Therapeuten keine Erfolgs- oder Wirkgarantie. Das Honorar wird für die Dienstleistung, nicht für das Ergebnis fällig.



§ 2  Gesundheitszustand 



Eine Hypnose-Sitzung durch die Hypnosepraxis ist prinzipiell nur bei körperlicher und geistiger Gesundheit möglich. Mit Inanspruchnahme der Beratung erklärt der Klient eigenverantwortlich durch geeignete Maßnahmen sichergestellt zu haben, körperlich und geistig gesund zu sein. Der Klient trägt für seinen Gesundheitszustand jederzeit selbst die Verantwortung.



§ 3  Anmeldung, Terminvereinbarung


Die Anmeldung zu einem Sitzungstermin per Telefon oder E-Mail gilt als verbindlich und begründet einen Dienstleistungsvertrag.



§ 4  Terminverschiebung 



Die Verschiebung eines vereinbarten Termins ist ohne Aufpreis möglich, sofern der Klient dies der Hypnosepraxis mindestens 72 Stunden vor Sitzungsbeginn telefonisch oder per E-mail mitgeteilt hat und eine schriftliche (eMail) Bestätigung für die Terminverschiebung erhalten hat. Bei zu später Terminverschiebung sind 75%, bei Nichterscheinen 100% des vereinbarten Honorars für die jeweilige Sitzung zu entrichten. 

Eine notwendig gewordene Terminverschiebung seitens der Hypnosepraxis wird dem Klienten möglichst umgehend mitgeteilt.

§ 5  Honorarzahlung



Das Honorar für die Hypnose-Sitzungen ist grundsätzlich vor der Sitzung in bar zu entrichten. Bei Sitzungs-Paketen ist vor jeder Sitzung das auf die stattgefundene Sitzung entfallende Teilhonorar in bar zu entrichten. Es gilt die bei Vertragsabschluss gültige Preisliste. 
Das Honorar für Hypnose-Programme ist spätestens 10 Werktage vor Beginn bar oder per Überweisung fällig. Verspätete Zahlungseingänge können zu Leistungsverzögerungen führen.

§ 6  Datenschutz



Alle Klientendaten und ggf. in der Hypnose-Sitzung erstellten Mitschriften werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. 
Wir behandeln alle Klienteninformationen streng nach deutschen Datenschutzrichtlinien und handelt nach der ärztlichen Schweigepflicht.

§ 7  Urheberrecht 



Sämtliche durch die Hypnosepraxis zur Verfügung gestellten Materialien und Unterlagen (digital, schriftlich, Audio oder Video) unterliegen, soweit nicht anders gekennzeichnet, dem Urheberrecht von Phaidros Krugmann. Eine Weiterverwendung, Reproduzierung, Weitergabe – egal welcher Art – erfordert die schriftliche Einverständniserklärung von ICC HYPNOS • M.A. Albicker und kann anderenfalls strafrechtlich verfolgt werden.



§ 8 Salvatorische Klausel

Sollten einer oder mehrere Punkte dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, beeinträchtigt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Paragraphen und die Wirksamkeit des Vertrages in seiner Gesamtheit nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll diejenige Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgt haben. §139 BGB ist ausgeschlossen.

§ 9  Gerichtsstand 



Gerichtsstand für beide Vertragsparteien ist Saarlouis.


Stand: März 2014 I

Advertisements